Selbstgemachte Schweinebrühe auf Vorrat

Mein Kochtagebuch

Am Wochenende wollte ich lernen, wie man die Schweinebrühe auf Vorrat macht. Mit dieser Methode habe ich keine Erfahrung und ich freue mich auf eure Feedbacks. 🙂

Selbstgemachte Schweinebrühe auf Vorrat

Zutaten:

5 Kg Schweineknochen, Staudensellerie, Knollensellerie, Möhren, Porree, Kohlrabi, Zwiebeln, Ingwer, Lotuskerne, Datteln, Yamswurzelknollen (Dioscoreae oppositae rhizoma), Salz und Wasser.

Die Schweineknochen mit etwas Salz und viel Wasser zum Kochen bringen und für ein paar Minuten kochen lassen. Das Wasser abgießen und die Schweineknochen gründlich unter kaltem Wasser waschen. Dann mit Wasser und Salz aufkochen; den Schaum abschöpfen und bei niedriger Hitze etwa 3 Stunden köcheln lassen. Anschließend das Gemüse dazugeben und weitere etwa eine Stunde köcheln lassen. Den Herd ausschalten und über Nacht stehen lassen.

Am nächsten Tag, die Gläser mit Deckeln mindestens 3 Minuten in heißem Wasser kochen lassen und danach abtropfen lassen. Dann die Brühe durch ein feines Küchensieb gießen und kurz aufkochen lassen; sofort in die sterilisierten Gläsern einfüllen und sofort mit den Deckeln verschließen.

Dann in einem Einkochautomat (mit Wasser gefüllt) etwa 90 Minuten bei 100 °C kochen lassen. Diese Brühe kann für mindestens ein Jahr an einem kühlen Ort aufbewahrt werden.

20190204


My cooking diary

At the weekend I wanted to learn how to make pork broth for a long storage. I have no experience with this method and I’m looking forward to your feedbacks. 🙂

Homemade pork broth for a long storage

Ingredients:

5 kg pork bones, celery, celeriac, carrots, leeks, kohlrabi, onions, ginger, lotus seeds, dates, yam tubers (Dioscoreae oppositae rhizoma), salt and water.

Bring the pork bones to a boil with some salt, lots of water and cook for a few minutes. Drain the water and wash the pork bones thoroughly under cold water. Then boil in water with some salt; skim off the foam and let simmer for about 3 hours on low heat. Then add the vegetables and let simmer for about one hour. Turn off the stove and let it stand overnight.

The next day, cook the jars with lids in hot water for at least 3 minutes and then drain them. After that, pour the pork broth through a fine sieve and let it come back to the boil briefly. Pour the hot pork broth into the sterilized bottles and seal immediately with the lids.

Then cook for about 90 minutes at 212 °F in an electric fruit preserver cooker (filled with water). This pork broth can be stored in a cool place for at least one year.

IMG_1449.JPG

IMG_1452.JPG

Heute ist Tết Nguyên Đán Neujahrsfest nach dem Mondkalender in meiner Heimat. Sehr früh am heutigen Morgen hat Monika mir eine Nachricht geschickt. Ich bin sehr überrascht und freue mich so sehr über ihre besten Wünsche für ein glückliches neues Jahr. Ich bin zutiefst berührt, dass sie an mich denkt. Vielen lieben Dank, Monika!

Today is Tết Nguyên Đán Lunar New Year in my home country. Very early this morning, Monika sent me a message. I’m very surprised and so happy about her best wishes for a Happy New Year. I am deeply touched that she thinks about me. Thank you so much, Monika!

My brothers sent me some pictures from my home village:

20190205.jpg

20190205-2.jpg
The yellow apricot blossoms Hoa Mai are traditional Tết’s flowers in the South Vietnam.
20190205.jpg
Happy New Year!
20190205-1
Chúc Mừng Năm Mới!

Best greetings from Münster, Hằng

Werbeanzeigen

39 Kommentare

  1. Guten Morgähn, liebe Hang 😊
    Ich mache Schweinebrühe für Sülze aus Schweinepfötchen.
    Süßsauer, mit Salz, Pfeffer, Piment, Lorbeerblätter, Zwiebeln, etwas Zucker und Essig.
    Wofür nimmst du die Brühe, die du auf Vorrat gekocht hast?
    Liebe Grüße, Brigitte

    Gefällt 1 Person

  2. Das ist ein feines Rezept für Schweinebrühe auf Vorrat, liebe Hang, dankeschön! Deine Etiketten für die Gläser finde ich auch sehr praktisch!
    Schöööön, die Dekorationen zum Tết-Fest, die dein Bruder dir geschickt hat!
    Fällt mir gerade so ein, deine Schweinebrühe paßt prima zum „Jahr des Schweins“, das nun begann, hihihi!
    Liebe Grüße
    Monika.

    Gefällt 1 Person

    • Ganz lieben Dank für deinen lieben Kommentar und das Feedback, liebe Monika! Die Schweinebrühe und das Jahr des Schweins treffen sich zusammen. Hihihi…es ist nur zufällig 😊 Eigentlich wollte ich den Beitrag am Montag veröffentlichen; leider hatte ich wenig Zeit zu schreiben. Ja, die Dekorationen zum Tết-Fest sind wirklich so schön. Das sind drei verschiedene Hoa Mai-Bäume im Haus meiner Eltern und zwei Brüder. Hoa Mai sind traditionelle Tết-Blumen in Südvietnam und ich liebe diese gelben Aprikosenblüten so sehr.
      Liebe Grüße, Hang

      Gefällt 1 Person

      • War echt lustig mit dem Zufall bei der Schweinebrühe und dem Jahr des Schweins, hihihi!
        Die sind so wunderschön, die Hoa Mai-Bäume im Haus deiner Eltern, ich finde die Blüten auch ganz entzückend, gerade diese schöne Farbe!
        Liebe Grüße zurück und hab einen schönen Abend,
        Monika.

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s