Galerie 21 (Kartoffel-Kürbis-Teig)

My cooking diary Friday, 02/11/2018

Vor zwei Jahren habe ich die Rezepte für den Rotkohl ( Rotkraut) und den Kartoffel-Kürbis-Teig gepostet. Es wäre kein Spaß gewesen, wenn ich nach diesen Rezepten gekocht hätte.

Rotkraut / Rotkohl: Den Rotkohl in dünne Streifen schneiden und waschen. Etwas Öl in einem Topf mit der geschnittenen Zwiebel, Knoblauchzehe anschwitzen. Nach und nach die Lorbeerblätter, geschnittene Äpfeln, Sternanispulver, Rotkohl hinzufügen und mit Salz, Zucker, Apfelessig würzen; gegebenenfalls etwas Wasser oder Apfelsaft hinzufügen; bei geringer Hitze abgedeckt etwa 60 Minuten weich köcheln lassen.

Kartoffel-Kürbis-Teig: etwa 200 gekochte Kartoffeln, 180 g Hokkaido Kürbis (weich gekocht), 210 g Kartoffelmehl und etwas Salz. Alle Zutaten gut vermengen und zu Schupfnudeln, Gnocchi, Bratlinge oder Lieblingsformen formen; dann in Salzwasser kochen lassen oder in Öl braten.


My cooking diary

Two years ago I posted the recipes for the red cabbage and the potato pumpkin dough. It would not have been fun if I had cooked according to these recipes. 

Red cabbage: Cut the red cabbage into thin strips and wash. Heat some oil in a pot and sauté with the chopped onion, garlic clove. Gradually add the bay leaves, sliced apples, star anise powder, red cabbage and season with salt, sugar, apple cider vinegar; if necessary, add some water or apple juice. Cover and simmer on a low heat for about 60 minutes.

Potato pumpkin dough: about 200 cooked potatoes, 180 g Hokkaido pumpkin (soft-cooked), 210 g potato flour and some salt. Combine all ingredients and shape into finger-shaped dumplings, gnocchi, patties or favorite shapes; then cook in salted water or fry in oil.

20181102.jpg

20181002-1
Es wird nie langweilig, etwas Neues zu lernen.
20181102-1.jpg
 It never gets boring to learn something new.

My cooking diary Saturday, 03/11/2018

Ich möchte immer etwas Neues herausfinden und deshalb gibt es immer wieder neue Gerichte in meiner Küche.

I always want to find out something new and that’s why there are always new dishes in my kitchen. 

IMG_9084.JPG
IMG_9086.JPG
 Some dumplings were combined with red cabbage.
20181102-2
Kreativität kennt keine Grenzen und das wissen wir ja schon.
IMG_9118.JPG
Creativity has no limits and we already know that.

IMG_9100.JPG

IMG_9098.JPG

20181103.jpg
Jeder Tag ist ein neuer Tag und warum suchen wir nicht nach etwas Neuem?

IMG_9153.JPG

IMG_9146.JPG

IMG_9160.JPG
Beef soup in a bread bowl with vegetables and mini potato pumpkin balls
IMG_9162.JPG
Every day is a new day and why don’t we look for something new?

IMG_9156.JPG

20161119_163602.jpg

You can ask me if you have any questions. 🙂

Wishing you all a wonderful sunday! and thank you very much for following my blog!

Best greetings from Münster, Hang

Werbeanzeigen

7 Kommentare

  1. Du bist wirklich herrlich kreativ beim kochen, liebe Hang, und inspirierst uns hier auch alle mit deinen tollen Ideen, die ja schon auf deinen Fotos so lecker aussehen! Den Rotkohl mache ich auch fast genauso wie du, beim nächsten Mal probier ich das auch mal mit Sternanis und Apfelessig, hört sich sehr gut an. Die Klöße mit Rotkohl zu füllen ist auch eine ganz tolle Idee, und ganz begeistert bin ich von der Suppe im Brottopf!!!
    Ich hoffe, du hattest ein schönes Wochenende, komm gut wieder in die neue Woche, liebe Grüße
    Monika.

    Gefällt 1 Person

    • Ganz herzlichen Dank für das Kompliment, liebe Monika! 💗 Der Rotkohl hat uns sehr gut geschmeckt und wir haben heute den Rest gegessen. Eigentlich wollte ich die Kürbissuppe im Brottopf zubereiten, dann kam mir plötzlich eine andere Idee 😊 Die Roggenbrötchen im Backofen bei 200 Grad etwa 10 Minuten bis knusprig backen…sehr lecker 😋 Dankeschön, liebe Monika! Das Wochenende war sehr schön und ich habe viel Spaß beim Kochen gehabt. Heute war ein anstrengender Tag und ich gehe gleich ins Bett. 🙂 Ich wünsche dir einen schönen Abend. Liebe Grüße, Hang

      Gefällt 2 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s