My cooking diary Tuesday, 30/10/2018

Eigentlich hatte ich nicht geplant, eine Pizza zu backen. Aber vorgestern fragte mich meine Tochter, wann wir die Pizza à la Mama wieder machen könnten. Und ich sagte ihr, dass wir morgen die Pizza machen könnten. Vor zwei Jahren habe ich bereits das Grundrezept für Hefeteig gepostet, aber ich mache den Hefeteig gerne nach meinem Gefühl.

Am Vortag hatte ich schon den Vorteig zubereitet und gestern habe ich den Pizzateig gemacht, als ich aufwachte. Etwa die Hälfte davon wurde mit Chiasamen gebacken. Einige Brotstangen wurden mit Bockwürstchen und Currysoße für das Frühstück kombiniert; der Rest davon mit Pekingsuppe für das Mittagessen.


My cooking diary

Actually I wasn’t planning on baking a pizza. But the day before yesterday, my daughter asked me when we could make the pizza à la Mama again. And I told her that we could make the pizza tomorrow. Two years ago I have already posted the basic recipe for yeast dough, but I like to make the yeast dough according to my feeling. 

The day before I had already prepared the predough and yesterday I made the pizza dough when I woke up. About half of it was baked with chia seeds. Some breadsticks were combined with sausages and curry sauce for breakfast; the rest of it with peking soup for lunch.  

IMG_8911.JPG
6:08 am

20181030.jpg

20181030-1.jpg

Gestern kam ich wieder spät nach Hause. Das Wetter war regnerisch, nass und kalt; zusätzlich Stau und stockender Verkehr. Ich war ein bisschen müde, aber meine Tochter war auch in der Küche und wir haben die Pizza für das Abendessen gebacken.


Yesterday I came home late again. The weather was rainy, wet and cold; additionally traffic jam and slow moving traffic. I was a bit tired, but my daughter was also in the kitchen and we baked the pizza for dinner.

IMG_8947.JPG

Thank you very much for your comments! Now I’m going to the kitchen and wish you all a nice day. Best greetings from Münster, Hang

Werbeanzeigen

9 Kommentare

    • Meine Tochter mag nur Pizza mit rotem Paprika, Zwiebel, Champignons und Garnelen. Nach dem Backen habe ich sofort die Brotstangen probiert und es war unglaublich lecker. 😊 Die Peking-suppe ist ja wieder ein Lieblingsgericht meiner Tochter und sie war total überrascht, dass ich für sie zum Mittagessen gekocht habe. Schön, dass Du diese Suppe auch magst. Liebe Grüße, Hang

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s