My cooking diary Tuesday 09/10/2018

Eines Tages fragte mich meine Tochter: „Mama, was ist eine Erkältung?“.

Und ich hatte sie gefragt: „Wann warst Du beim letzten Mal krank?“.

Sie antwortete: „Ich weiß wirklich nicht. Seit ich aufs Gymnasium gehe, bin noch nie krankgeschrieben.“

Das Wetter ist sehr wechselhaft und ihre Freundinnen sind häufig krank. Aber meine Tochter hat schon die Symptome einer Erkältung vergessen und deshalb hat sie mich gefragt. Sie wollte wissen, wie man sich fühlt, wenn jemand erkältet ist.

Meine Tochter liebt Tee so sehr und sie trinkt verschiedene Teesorten. Und ich mache gerne das Frühstück und Mittagessen für sie. Dies sind die wichtigsten Mahlzeiten des Tages.

Gestern habe ich ein neues Gericht zum Mittagessen für meine Tochter zubereitet. Vor ein paar Monaten habe ich schon das Kartoffel-Kohlrabi-Curry (Rezept) gekocht und diesmal habe ich es abgewandelt; zusätzlich Süßkartoffel und Kürbis. Gleichzeitig habe ich die Reissuppe mit getrockneten Shrimps, Rettich, Möhre, Kohlrabi, Zwiebel und Ingwer. Diese Suppe ist ähnlich wie eine Erkältungssuppe; aber nur zur Vorbeugung einer Erkältung. Auf Wunsch meiner Tochter habe ich den Backfisch und gebratenen Blumenkohl für das Abendessen zubereitet. (für den Teig: Mehl, Ei, Salz, Backpulver und Wasser)


One day my daughter asked me, „Mom, what is a cold?“

And I had asked her, „When was the last time you were ill?“

She answered: “ I really don’t know. I have never been on sick leave since I go to the Gymnasium.“

The weather is very changeable and her friends are often sick. But my daughter has already forgotten the symptoms of a cold and that’s why she asked me. She wanted to know how it feels when someone has a cold.

My daughter loves tea so much and she drinks various types of tea. I like to prepare breakfast and lunch for her. These are the most important meals of the day.

Yesterday I cooked a new dish for lunch for my daughter. A few months ago, I already cooked the potato kohlrabi curry (recipe) and this time I modified it again; additionally sweet potato and pumpkin. At the same time I have cooked the rice soup with dried shrimps, radish, carrot, kohlrabi, onion and ginger. This soup is similar to a cold soup; but just for the prevention of a common cold.

At the request of my daughter, I prepared the fried fish and fried cauliflower for dinner. (for the batter: flour, egg, salt, baking powder and water)

20181009-1.jpg

20181009.jpg

IMG_7658

IMG_7666.JPG

IMG_7648

Best greetings from Münster, Hang

8 Kommentare

  1. Den Zusammenhang zwischen frisch gekochten Speisen mit vielen guten und unterschiedlichen Zutaten und Gesundheit kennen viele Menschen nicht mehr.
    Das ist sehr schade, denn sie gefährden ihre Gesundheit und sie werden nie wissen, wie gut selbst gekochtes Essen schmeckt.
    Deine Tochter kann sich glücklich preisen, liebe Hang.
    Du kochst wunderbare gesunde und leckere Gerichte, mhmmm 🙂
    Liebe Grüße
    Brigitte

    Gefällt 1 Person

    • Ganz lieben Dank für deinen lieben Kommentar, liebe Brigitte! 💗
      Wir hören oft, dass man keine Zeit dafür hat. Hier möchte ich nicht zeigen, was ich jeden Tag koche; sondern einfach beweisen, dass man nicht zu viel Zeit fürs Kochen braucht. Ja, die Gesundheit ist ganz wichtig und beim Kochen sollte man beachten, welche Zutaten für die gesunde Ernährung geeignet sind. Es ist wirklich sehr schade, dass man keine Zeit dafür hat. 🙂 Liebe Grüße, Hang

      Liken

  2. Da drück ich deiner Tochter mal die Daumen, liebe Hang, daß sie auch weiterhin von Erkältungen verschont wird! Du kochst aber auch immer so lecker für sie und immer mit frischen Zutaten, da ist sie ja rundum mit allem versorgt, was als Vorbeugung gegen eine Erkältung so gut ist! Was du da wieder alles leckeres gezaubert hast, sieht so gut aus und schmeckt bestimmt sehr gut!
    Liebe Grüße
    Monika.

    Gefällt 1 Person

    • Vielen lieben Dank für deinen lieben Kommentar und Wünsche, liebe Monika! 💗 Ich hoffe, dass meine Tochter weiterhin gesund bleiben wird. Man braucht wirklich nicht zu viel Zeit für das gesunde Kochen und vorbeugen ist immer besser als heilen. Im letzten Jahr hat die Grippewelle uns fast alle erwischt, außer meine Tochter. Ich habe mich sehr gewundert darüber. 🙂 Liebe Grüße, Hang

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s