My cooking diary Friday 07/09/2018

Das Wetter ist immer noch sehr angenehm in Münster und ich fahre oft mit dem Fahrrad zur Arbeit. Deshalb möchte ich meine Küche früher als gewöhnlich verlassen. Am Vortag habe ich das Rindsgulasch nur kurz gekocht und heute früh nach dem Aufstehen habe ich es bei niedriger Hitze für etwa eine Stunde weitergekocht, während ich eure Beiträge las. Danach war ich sehr früh in meiner Küche und ich brauchte nicht zu viel Zeit, um zwei Gerichte für das Mittagessen zuzubereiten.

Die Nudeln wurden in einer vollautomatischen Nudelmaschine zubereitet und in Salzwasser für ein paar Minuten gekocht. In der Zwischenzeit habe ich zwei Eier mit etwas Salz, Pfeffer gebraten und etwas Paprika in kleine Stücke geschnitten. Zwei Wraps wurden mit Salat, Krautsalat, rotem Paprika, Eiern, hausgemachten Nudeln und Burgersauce kombiniert. Das Rindsgulasch mit Nudeln ist für meine Tochter und Wraps sind für mich. Nach dem Kochen hatte ich noch Zeit mit meiner Tochter zu frühstücken. 🙂


The weather is still very pleasant in Münster und I often go to work by bike. That’s why I want to leave my kitchen earlier than normal. The day before I just cooked the beef goulash very briefly and this morning, after getting up I continued to cook it for about an hour, while reading your posts. After that I was very early in my kitchen and I didn’t need too much time to prepare two dishes for lunch.

The noodles were prepared in a fully automatic pasta machine and cooked in salted water for a few minutes. In the meantime I fried two eggs with some salt, pepper and cut some bell pepper into small pieces. Two wraps were combined with salad, coleslaw, red bell pepper, eggs, homemade noodles and burger sauce. The beef goulash with noodles is for my daughter and two wraps are for me. After cooking I still had time to have breakfast with my daughter.

IMG_6561

IMG_6566

IMG_6570.JPG

IMG_6571

IMG_6575.JPG

Wishing you a day filled with smiles, love and peace! Enjoy every moment of your life!

Best greetings from Germany 💗 Hang

6 Kommentare

    • Hallo Alex,
      die Nudelmaschine ist Philips HR2358/12 mit 8 Aufsätzen und ich habe sie schon vor einem Jahr gekauft. Die Zubereitungszeit beträgt ca.10 Minuten und die Reinigungszeit dauert genauso lange. Es lohnt sich wirklich, wenn man eine große Menge zubereitet. Es ist ganz praktisch und sinnvoll, außer Reinigung (nicht sofort reinigen, erst demontieren, trocknen lassen und später reinigen). Normalerweise benutze ich gerne die normale Nudelmaschine für 1-2 Portionen. LG, Hang

      Gefällt 2 Personen

  1. Hier ist das Wetter auch immer noch so schön, fein, daß es das bei euch auch ist!
    Manchmal ist so eine Nudelmaschine schon richtig praktisch, nicht wahr? Das sieht wieder so lecker aus, liebe Hang, du richtest das auch immer so appetitlich an, da ist dein Essen auch gleich noch eine Augenweide!
    Apropos Nudeln, am 16. Oktober beginnen in den USA die Nudelwochen, zur Erinnerung an die Zeit, wo man noch selbst seine Nudelvorräte herstellte aus dem frisch gemahlenen Mehl der Ernte, wäre mal wieder eine gute Idee, auch meine Nudelmaschine mal wieder arbeiten zu lassen, hihihi!
    Ich wünsche dir und deiner Familie ein wunderschönes Wochenende, liebe Grüße
    Monika.

    Gefällt 1 Person

    • Oh, wie schön, dass das Wetter bei dir auch genauso schön wie hier ist. Ja, das stimmt. Manchmal ist die Nudelmaschine schon richtig praktisch und sinnvoll, wenn man zu wenig Zeit hat. Ich habe zum ersten Mal über die Nudelwochen gehört und ich habe gerade deinen Beitrag vor 4 Jahren gelesen. Ich fand sehr toll zu wissen. Bald kommt die Zeit und Du kannst uns deine Nudelmaschine mal wieder zeigen. Danke für diese Information, liebe Monika! Das ist sehr lieb von Dir. 😘 Ich wünsche dir und Mimi auch ein wunderschönes Wochenende. Liebe Grüße, Hang

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s