Zucchini-Kartoffelrosen

Mein Kochtagebuch

Vor mehr als zwei Jahren habe ich die Kartoffelrosen mit Butter und Champignons gebacken. Das Rezept wurde inspiriert durch Hasselback-Kartoffeln von Alex und Apfelrosen.

My cooking diary

More than two years ago I baked the potato roses with butter and mushrooms. The recipe was inspired by Alex’s Hasselback potatoes and apple roses.

20160414_072711.jpg
Kartoffelrosen – 15.04.2016

Gestern habe ich dieses Gericht zum ersten Mal gekocht. Eigentlich wollte ich die Zucchinisuppe kochen, aber als ich anfing zu kochen…plötzlich kam mir eine andere Idee. 😊 Dieses Gericht ist inspiriert durch die Kartoffelrosen, die ich bereits gebacken habe. 

Yesterday I cooked this dish for the first time. Actually, I wanted to cook the zucchini soup, but when I started cooking….suddenly, another idea came to me. This dish is inspired by the potato roses that I have already baked.

IMG_3513.JPG
6:16 am

Zucchini-Kartoffelrosen

Die Zucchini waschen und quer halbieren. Das Fruchtfleisch aushöhlen und klein schneiden.

Die Kartoffeln schälen und mit dem Gemüsehobel in hauchdünne Scheiben schneiden. Die Kartoffelscheiben in die Zucchini schichten.

Dann die Reststücke der Kartoffeln in kleine Stücke schneiden.

ZucchiniPotato-Roses

Wash the zucchini and cut in half crosswise. Hollow out the pulp and cut it into small pieces.

Peel the potatoes and using a vegetable slicer, cut them into very thin slices. Arrange the slices of potatoes in the zucchini.

Then, cut the leftover pieces of potatoes into small pieces.

IMG_3515
6:19 am

Etwas Öl in einem kleinen Topf erhitzen, die geschnittene Schalotte, Zwiebel hinzufügen und kurz anschwitzen. Die geschnittenen Kartoffeln mit dem Fruchtfleisch der Zucchini dazugeben und etwas Wasser dazugießen. Mit Gemüsebrühe, Salz, Zucker, Pfeffer abschmecken und etwa 5 Minuten köcheln lassen.

Heat some oil in a small pot, add the chopped shallot, onion and sauté them briefly. Add the chopped potatoes with the zucchini pulp and pour some water into the pot. Season with vegetable stock, salt, sugar, pepper and simmer for about 5 minutes.

IMG_3517.JPG
6: 37 am
IMG_3518
6:38 am

Zuerst die Soße in die Auflaufform geben und die Zucchini-Kartoffelrosen darauf legen. Dann im vorgeheizten Backofen bei 200 °C Ober/Unterhitze etwa 35-40 Minuten backen.

First, add the sauce to the casserole dish and place the zucchini potato roses on top. Then, bake in a preheated oven at 392 °F top / bottom heat for about 35-40 minutes

IMG_3522.JPG
6:40 am
IMG_3524.JPG
6:41 am

Zwischendurch die Brühe über die Zucchini-Kartoffelrosen gießen.

In between times, pour the broth over the zucchini potato roses.

IMG_3525.JPG
7:03 am

Mit geriebenem Käse bestreuen und weitere etwa 10-12 Minuten backen.

Sprinkle with grated cheese and bake for another 10-12 minutes.

IMG_3528
7:20 am
IMG_3537.JPG
7:34 am
IMG_3545
8:20 am
IMG_3552
6:35 pm

IMG_3554.JPG

Now, I have to go to the kitchen and wish you all a wonderful day. 🙂 Best greetings, Hang

17 Kommentare

  1. Wow, das ist ja mal wieder eine klasse Idee, liebe Hang! Das sieht so herrlich lecker und dekorativ aus, das werde ich mal nachkochen, denn zur Zeit haben hier in meinem Gemüseladen auch die runden Zucchini Saison, das paßt prima!
    Ich bin echt ganz begeistert, Zucchini-Kartoffelrosen, das würde sich auch herrlich auf einem Buffet machen, weil es so toll aussieht!
    Danke und liebe Grüße
    Monika.

    Gefällt 2 Personen

    • Dankeschön, liebe Monika! Ich mag die Zucchini sehr gern und die runden Zucchini habe ich zum ersten Mal ausprobiert. Nach dem Kochen habe ich ein Stück zur Arbeit mitgebracht. Meine Kollegin hat die Hälfte ausprobiert und sie sagte, dass es sehr gut schmeckte. Die Zucchini und die Kartoffelscheiben waren bissfest, nicht sehr weich und so lecker. Meine Tochter hat ein Stück zum Mittagessen genommen und zum Abendessen hat sie wieder ein Stück gegessen. Sie sagte, dass es lecker war; aber nicht ganz ihr Geschmack. Die Zucchini ist nicht ihr Lieblingsgemüse und trotzdem hat sie zweimal gegessen. Es ist kein wunder, dass sie das so sagte. 😊 Es hat mir sehr gut geschmeckt, aber mir gefällt das Gericht noch nicht so sehr. Beim nächsten Mal möchte ich die Zucchini, die Kartoffelscheiben mit wenig Öl, Salz oder Kräutern bestreuen und etwa 5-10 Minuten länger im Backofen backen; bevor die Käse bestreut wird. Jeder Backofen ist anders und jeder von uns hat seinen eigenen Geschmack. 🙂 Ja, da hast Du Recht; es ist ideal für das Partybuffet. Viel Spaß beim Nachkochen, liebe Monika! Liebe Grüße, Hang

      Gefällt 3 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s