Frühstücksideen Nr.198

Mein Kochtagebuch

Das Wetter war so wunderschön in den letzten Tagen. Ich war mit dem Fahrrad unterwegs und es gab so viele Dinge auf dem Weg zu entdecken. Ich konnte die wunderbare Natur entdecken und die Stille der Natur genießen. Jetzt blühen die Holunderbäume so schön überall auf dem Waldweg und ich liebe den Duft der Holunderblüten so sehr.

Es gibt sehr viele Rezepte mit Holunderblüten und der Agar-Agar mit Holunderblütensaft wurde zum ersten Mal zubereitet. Der Pfannkuchen mit Holunderblüten habe ich schon mal zubereitet und diesmal wird das Rezept wieder verändert. Meine Tochter mag den Duft der Holunderblüten nicht so sehr, aber ich liebe diesen Duft sehr. 😊

My cooking diary

In recent days, the weather was so beautiful. I was going by bicycle and there were so many things to discover along the way. I was able to discover the wonderful nature and to enjoy the silence of the nature. Now, the elder trees are in bloom so beautiful everywhere on the forest path and I love the scent of the elderflowers so much.

There are a lot of recipes with elderflowers and the agar-agar with elderflower juice was prepared for the first time. I’ve already prepared the pancake with elderflowers and this time, the recipe is changed again. My daughter doesn’t like the scent of elderflowers very much, but I love this scent very much.

IMG_2313.JPG

IMG_2257

IMG_2321

Frühstücksideen Nr.198

Zutaten:

50 g Weizenmehl
100 g Holunderblütensaft, hausgemacht
Holunderblütendolden
eine Prise Salz

Honig oder Holunderblütensirup

Zubereitung:

Die Holunderblüten vorsichtig putzen (eventuell vorsichtig waschen) und die Dolden in kleinere Dolden abschneiden.

Das Weizenmehl, Holunderblütensaft mit einer Prise Salz zu einem glatten Teig gut verrühren.

Den Teig in die gefettete Pfanne gießen und die kleinen Holunderblütendolden drauflegen; beidseitig bis goldbraun ausbacken.

Es wird mit Honig oder Holunderblütensirup serviert.

Breakfast ideas No.198

Ingredients:

50 g wheat flour
100 g elderflower juice, homemade
Elderflower umbels
a pinch of salt

Honey or elderflower syrup

Preparation:

Clean the elder flowers carefully (wash them carefully if necessary) and cut the umbels into smaller umbels.

Mix well the wheat flour, elderflower juice with a pinch of salt into a smooth batter.

Pour the batter into the greased pan and place some small elderflower umbels on it; fry on both sides over medium heat until golden brown.

It’s served with honey or elderflower syrup.

IMG_2337

IMG_2342.JPG
Das Essen ist nicht nur ein Bedürfnis, sondern ein großes Vergnügen.

IMG_2343.JPG

IMG_2346

IMG_2347

IMG_2353

Have fun cooking and thank you very much for visiting my blog!

Best greetings from Germany, Hang

Werbeanzeigen

12 Kommentare

  1. Herrlich ist das, nicht wahr, liebe Hang, wenn der Holunder blüht, ich rieche den Duft auch sehr gerne. Und selbstgemachter Sirup davon ist was ganz feines.
    Die kleinen Gelee-Küchlein sehen so lecker aus, der Pfannkuchen ebenfalls, und der ganze Holunder ist ja auch eine einzige Hausapotheke, jetzt die Blüten, später die Beeren, fein!
    Ich wünsch dir einen schönen Tag, liebe Grüße
    Monika.

    Gefällt 1 Person

    • Ja, das stimmt. Jedes Teil des Holunders enthält viele unterschiedliche Inhaltsstoffe und hat verschiedene Heilwirkungen. Ich habe schon den Holunderblütensirup gekocht und die neue Kombination mit Agar-Agar ergibt sich eine tolle Farbe. Du erinnerst mich an meine Herbarium-Mappe, die ich damals gesammelt habe. Die Pflanzen sind immer noch wunderschön nach mehr als zwölf Jahren. 😊 Vielen lieben Dank für deinen lieben Kommentar und Wünsche, liebe Monika! Ich wünsche dir auch einen schönen Tag. Liebe Grüße, Hang

      Gefällt 1 Person

  2. Ich mache auf jeden Fall Holunderblüten Gelee aus Naturtrübem Apfelsaft und Holunderblüten.
    Welch ein Duft!
    Deine Rezepte sind wieder wunderbar, liebe Hang und die Bilder dazu fantastisch!
    Ich bin jetzt auf Privat zu finden, falls du mich suchst, Hang.
    Liebe Grüße
    Brigitte

    Gefällt 1 Person

    • Vielen lieben Dank für deine lieben Worte, liebe Brigitte! Dein Rezept hört sich ja sehr lecker an. Das werde ich ausprobieren. Ja, ich habe auf „die Einladung“ gedrückt und das muss klappen. Schön, dass wir uns wiedersehen können. 😊 Liebe Grüße, Hang

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s