My cooking diary – Friday, 19/01/2018

Mein KochtagebuchFreitag, 19.01.2018

Am Donnerstag habe ich den Vorteig zubereitet, als ich aufwachte. Ich habe etwa 200 g Weizenmehl, 200 ml lauwarmes Wasser, 1 Päckchen Trockenhefe, 1 TL Honig und 1 TL Salz gut verrührt; mit einem feuchten Tuch abgedeckt. Es dauerte nur 2 Minuten.

Nach zwei Stunden habe ich etwas geschmolzene Butter, Milch, ein Ei, nach und nach Weizenmehl nach Gefühl hinzugefügt. Nach dem Verkneten habe ich die Hälfte des Hefeteigs in einem Behälter im Kühlschrank gelagert; davon den Rest zu Flachbrot geformt und gebacken.

Gestern habe ich vor dem Backen etwa zwei Stunde den Hefeteig aus dem Kühlschrank rausgenommen. Kurz nach 6:00 Uhr habe ich den Backofen auf 250 °C Umluft eingeschaltet und den Teig ganz vorsichtig aus dem Behälter rausgenommen und nicht nochmal verknetet; etwas flach gedrückt und dann einfach in Streifen geschnitten. Mit viel Wasser besprüht; 8 Minuten gebacken, nochmal mit Wasser besprüht und weitere bei 230 °C Umluft etwa 8 Minuten bis goldbraun gebacken.

Gleichzeitig habe ich drei Kartoffelknödel und Erbsen-Möhre-Soße gekocht. Die Zutaten für die Soße sind Knoblauchzehe, Lauchzwiebel, Butter, TK-Erbsen, Möhre, Milch, Hartkäse, Saucenbinder, Salz, Zucker und Pfeffer.

Das Stangenbrot war sehr lecker und das Mittagessen wurde komplett verputzt, als ich nach Hause kam. 😊

My cooking diary – Friday, 19/01/2018

On thursday, I prepared the predough when I woke up. I stirred well about 200 g of wheat flour, 200 ml of lukewarm water, 1 packet of dry yeast, 1 teaspoon of honey and 1 teaspoon of salt; covered with a damp cloth. It only took 2 minutes.

After two hours, I added some melted butter, milk, an egg, gradually added wheat flour by my feeling. After kneading, I stored a half of the yeast dough in a container in the refrigerator; the rest was shaped into flat bread and baked.

Yesterday, before baking I took the yeast dough out of the fridge for about two hours. Shortly after 6:00 o’clock, I turned on the oven to 482 °F convection and carefully removed the dough from the container and didn’t knead it again; pressed somewhat flat and then just cut into strips. Sprayed with plenty of water; baked for 8 minutes, sprayed again with water and baked for about 8 minutes at 446 °F convection until golden brown.

At the same time, I cooked three potato dumplings and pea-carrot-sauce. The ingredients for the sauce are garlic clove, spring onion, butter, frozen peas, carrot, milk, hard cheese, sauce binder, salt, sugar and pepper.

The baguette was very delicious and the lunch was completely empty as I came home. 😊

20180119_064611.jpg

20180119_063131.jpg

20180119_063127

Have a wonderful weekend and thank you so much for following my blog!

Best greetings from Germany 💗 Hang

6 Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s