My cooking diary No.31

Mein Kochtagebuch Nr.31 

Am Sonntag habe ich bereits das Rindergulasch gekocht und im Kühlschrank aufbewahrt. Gestern habe ich die Tagliatelle aus Spinat-und Rote-Beete-Nudelteig zum Mittagessen zubereitet. Zum Abendessen habe ich die Doraden knusprig gebraten und mit süß-saurer Sauce kombiniert.

Rindergulasch

Das Suppenfleisch (ohne Knochen) in Stücke schneiden und mit Paprikapulver, Annatto-Samen-Pulver, Ketchup, Salz, einer Prise Zucker, Schalotte, Knoblauchzehe, Öl marinieren. Nach ein paar Stunden, etwas Öl in einem Topf erhitzen und das marinierte Rindfleisch hinzufügen; ein paar Minuten anbraten. Dann etwas Wasser, 2-3 Ananasstücke hinzufügen und bei geringer Hitze in etwa 30-60 Minuten langsam weich garen. Anschließend nochmal mit Salz und Zucker abschmecken.

Das Rindergulasch wird mit hausgemachten Tagliatelle oder ihrer Lieblingsnudeln kombiniert.

Knusprige Dorade mit süß-sauer-Sauce

Den Fisch waschen, trocken tupfen; beidseitig 2- bis 3-mal schräg einschneiden und in Weizenmehl wenden. Das Öl mit etwas Salz in der Pfanne erhitzen. Den Fisch in heißem Öl beidseitig knusprig braun braten und herausnehmen.

Süß-Sauer-Sauce: Etwas Öl in der Pfanne erhitzen; die gehackte Schalotte, Knoblauchzehe, Ingwerstreifen hinzufügen und kurz anschwitzen. Dann die Tomatenpaprika, Chilipaste, süßsaure Chilisauce hinzufügen und mit Salz, Zucker, Sojasauce, Apfelessig abschmecken.

Kurz vor dem Servieren die Sauce über den Fisch gießen. Man kann dieses Gericht mit Reis und Gemüse kombinieren. Es schmeckt sehr lecker. 😀

My cooking diary No.31

On sunday, I already cooked the beef goulash and stored in the fridge. Yesterday, I made the tagliatelle from spinach and beetroot pasta dough for lunch. For dinner, I fried the sea bream crispy and combined with sweet-sour sauce.

Beef goulash

Cut the soup meat (without bones) and marinate with paprika powder, annatto seed powder, ketchup, salt, a pinch of sugar, shallot, clove of garlic, oil. After a few hours, heat some oil in a pot and add the marinaded beef; fry for a few minutes. Then add some water, 2-3 pineapple pieces and let simmer slowly over low heat for about 30-60 minutes. Then, season it again with salt and sugar.

The beef goulash is combined with homemade tagliatelle or your favorite pasta.

Crispy sea bream (dorade) with sweet and sour sauce

Wash the fish, pat dry; cut the fish 2-3 times diagonal on both sides and turn in wheat flour. Heat the oil with some salt in a pan. Fry the fish in hot oil on both sides until crispy brown and take them out of the frying pan.

Sweet and sour sauce: Heat some oil in a pan; add the chopped shallot, garlic clove, ginger strips and sauté briefly. Then, add the pickled sweet peppers, chili paste, sweet-sour chilli sauce and season with salt, sugar, soy sauce, apple cider vinegar.

Pour the sauce over the fish just before serving. You can combine this dish with rice and vegetables. It tastes very delicious. 😊

2017-11-29-03-07-58

2017-11-29-03-08-29

20171129

2017-11-29-03-10-51

Have fun cooking for your family and thank you very much for visiting my blog! 💗

Best greetings from Germany, Hang

8 Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s