Lunchbox Nr.14

Mini Weißbrot

Zutaten: für 8 Stück

450 g Weizenmehl Typ 550

1 TL Honig

½ TL Salz

2 EL Öl

2 TL Weinstein Backpulver

1 Päckchen Trockenhefe

350 ml lauwarmes Wasser (30- 35 °C)

Zubereitung:

Alle Zutaten in der Küchenmaschine etwa 3 Minuten gut verkneten.

Den Teig auf die gefetteten Mini Kastenformen verteilen und mit reichlichem Wasser besprühen.

Im nicht vorgeheizten Backofen bei 200°C Ober-/Unterhitze etwa 30 Minuten backen. (oder Klimagaren)

Nach dem Frühstücken habe ich das Mini Brot (in Scheiben geschnitten) mit Gurken, Cherry Tomaten, 2 Stück Bockwurst, Ketchup und Himbeeren in die Lunchbox für meine Tochter gepackt.

Es schmeckt sehr lecker!  😊

20161217_072740

Am 17.12.2016 habe ich dieses Rezept zusammengestellt und im Backofen mit Klimagaren bei 200 °C etwa 30 Minuten gebacken. Am 19.12.2016 habe ich das Mini Weißbrot zum zweiten Mal für Lunchbox zubereitet und im nicht vorgeheizten Backofen bei 200 °C Ober-/Unterhitze etwa 30 Minuten gebacken.

Dieses Rezept ist ganz einfach (ohne Teiggehzeit) und für berufstätige Mütter geeignet. Man kann die Backmischung (außer Honig und Wasser) am Wochenende für die kommenden Wochen zubereiten, um die Zeit zu sparen.  🙂

2112

Mini white bread

Ingredients: for 8 Mini bread loaves

450 g wheat flour type 550

1 teaspoon honey

½ teaspoon salt

2 tablespoons oil

2 teaspoons baking soda (with tartar acid)

1 packet dry yeast 7 g

350 ml lukewarm water (86 – 95 °F)

(Tartaric acid is a white crystalline organic acid that occurs naturally in many plants, most notably in grapes.)

Preparation:

Mix all the ingredients in the kitchen machine for about 3 minutes.

Spoon the dough into the greased mini loaf pans and spray with plenty of water.

Bake in a non-preheated oven at 428 °F for about 30 minutes. (or Moisture Plus)

After the breakfast, I packed the slices of mini bread with cucumbers, cherry tomatoes, 2 sausages, ketchup and raspberries in a lunch box for my daughter.

It tastes delicious!

20161217_073315

Have fun cooking for your family and for yourself!  🙂

Hang

Advertisements

10 Kommentare

  1. Und man kann in Null Komma nix Abwechslung rein bringen! Einfach Leinsamen, Haferflocken oder Chia-Samen in den Teig einarbeiten. Mit Mohn, Sonnenblumenkernen oder einer Kümmel-Salz-Mischung vor dem Backen bestreuen. Oder, oder, oder….. Unendliche Variationen sind möglich und so wird es nie langweilig!
    Liebe Grüße
    AnDi

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s