Schwäbische Maultaschen

Beim letzten Mal habe ich die schwäbischen Maultaschen zubereitet und die Füllung der Maultaschen war nicht perfekt. Ich habe gefragt, ob jemand mir helfen kann. Alex von https://heatneat.wordpress.com hat mir das Rezept aus dem Buch abgeschrieben und die Tipps gegeben. Danke Dir, Alex!  🙂

„Im Buch „Culinaria-Deutsche Spezialitäten steht unter schwäbische Maultaschen für die Füllung (für 500 g Mehl und 4 Eier) 500 g Spinat, Salz, 2 Zwiebeln, Butter zum Anbraten, 1 Bund feingehackte Petersilie, 4 altbackene Semmeln in Wasser eingeweicht, 250 g Hackfleisch, 250 g Schinkenwurst, 2 Eier, Pfeffer und Muskat, und 1-2 EL Semmelbrösel.

…die Fleischfüllung manchmal mit Kalbsbrät….Die Brätmischung ist ganz fein…“

Manchmal ist nicht einfach nach dem Rezept zu kochen, da ich häufig nach Gefühl gekocht habe. Beim Einkaufen und Kochen musste ich mehrmals den Zettel lesen, um die richtigen Zutaten zu bekommen. Ich habe die Zutaten alles gekauft und gleichzeitig zwei Rezepte (deutsches Brät und vietnamesisches Brät) zubereitet. Es war keine Absicht, dass ich die Menge des Bräts verändert habe. Die anderen Zutaten habe ich leicht abgewandelt, um den Rest zu Hause einfach zu benutzen.

Schwäbische Maultaschen

Zuerst habe ich den Nudelteig und das Schweinebrät zubereitet:

für den Nudelteig:

285 g Farina di Grano Duro (Hartweizenmehl), 215 g Weizenmehl, 4 Eier Gr. L, 4 EL Öl, 1/2 TL Salz und 8 EL Wasser verkneten; im Kühlschrank mindestens 30 Minuten ruhen lassen und in der Nudelmaschine dünn ausrollen. (Hier habe ich den Teig ein paar Stunden im Kühlschrank gelassen.)

0708.jpg

für das Schweinebrät (mit Küchenmaschine):

500 g Schweinehackfleisch mit einer gestrichenen Teelöffel Salz, einer Prise Zucker, 1 EL Kartoffelmehl (oder Tapiokastärke), 1/4 TL Backpulver, 2 EL Öl und 2 EL Wasser gut vermischen. In einer Tüte im Kühlschrank übernachten lassen und dann im Gefrierschrank etwa 1-2 Stunden lassen. Dann mit etwa 1/2 Reisschälchen sehr fein gemahlenen Eiswürfeln in der Küchenmaschine gut kneten. Mit diesem Verfahren war das Schweinebrät feiner als das letzte Verfahren ohne Küchenmaschine.

07-1.jpg

für die Füllung:

500 g Spinat in den Mixer mit etwas Wasser durchmixen; durch ein Sieb gießen. (Das Spinatwasser im Kühlschrank aufbewahren und für das weitere Rezept verwenden).

1 Zwiebel, 1 Schalotte schälen, sehr fein hacken und in der Pfanne mit Butter anschwitzen; abkühlen lassen.

180 g Schinkenwurst sehr klein schneiden.

1/2 Bund Petersilie sehr fein hacken.

Alle Zutaten mit 2 Eiern, 2 eingeweichten Brötchen, 2 EL Semmelbrösel, 1 TL Pfeffer und 1 EL Muskat vermengen. Zum Schluss mit Schweinebrät gut mischen.

20161106_185047.jpg

20161106_190108.jpg

Die Füllung auf den Nudelteig verteilen, schneiden und darüber klappen; die Ränder mit den Zinken einer Gabel gut zusammendrücken.

Davon habe ich nur etwa 2/3 Füllung für den Nudelteig verwendet. Den Rest habe ich noch im Kühlschrank gelassen.

Die Maultaschen werden in Salzwasser etwa 5 Minuten gekocht und in heißer Hühnerbrühe serviert.

07-3.jpg

20161106_192746

Es schmeckte sehr lecker! Meine Tochter hat zu mir gesagt: “ Es ist Dir schon gut gelungen. Es schmeckt lecker. Aber wo kann ich die schwäbischen Maultaschen probieren, um das Rezept zu vergleichen?“ Mama antwortete: „Naja, ich habe noch nie die schwäbischen Maultaschen irgendwo probiert. Leider kann ich nicht wissen. Sollten wir vielleicht irgendwann mal dort hinfahren? 😉 “

20161106_192448.jpg

Liebe Grüße 🙂  Hang

Advertisements

2 Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s