Lunchbox Nr.2

Zutaten:

1 Beutel Kartoffelpüree 80g (Trockenprodukt) für 500 ml Flüssigkeit

6 EL TK-Erbsen, 2 EL Schinkenwürfel, 1/2 Tasse Milch, 1 EL Margarine und 1 Lauchzwiebel.

Minigurken und Cherrytomaten

Zubereitung:

Margarine mit der geschnittenen Lauchzwiebel in der Pfanne kurz anschwitzen. Die Erbsen und Katenschinken hinzufügen und mit einer Prise Salz, Zucker abschmecken. Zum Schluss Milch aufgießen und ein paar Minute kochen lassen.

Kartoffelpüree nach der Packungsanleitung kochen.

Die Erbsen mit Schinkenwürfel und 2/3 Kartoffelpüree sofort in den Thermobehälter einfüllen (Speisegefäß für 0,5L).

Meine Tochter hat die Zutaten gewählt und ich habe dieses Rezept zusammengestellt. Das Essen war noch warm nach 5 Stunden. Wie das letzte Mal hat meine Tochter alles gegessen. Ihre Freundinnen haben es auch ausprobiert. Die Kinder haben gesagt, dass das Essen sehr lecker war. Das freut mich sehr. 😀

 

L2-2.jpg

 

L2-1.jpg

 

20160622_064509.jpg

 

Ingredients:

1 pouch mashed potatoes 80 g (dry product) for 500 ml of liquid

6 tablespoons frozen peas, 2 tablespoons diced smoked ham, 1/2 cup milk, 1 tablespoon margarine and 1 spring onion

Mini cucumbers and Cherry tomatoes

Preparation:

Sauté the chopped spring onion with margarine in a pan. Add the peas and diced smoked ham and season with a pinch of salt, sugar. Finally, pour milk into a pan and cook for a few minutes.

Cook mashed potatoes according to the package instructions.

Fill immediately the peas with diced smoked ham and 2/3 mashed potatoes in the insulated container (food container for 0.5 L).

My daughter has chosen the ingredients and I have put together this recipe. The food was warm after 5 hours. As the last time, my daughter has eaten all this meal. Her friends have tried too. The children said that the food was very tasty. I’m very happy about that. 😀

 

20160622_064532

 

20160622_064513.jpg

🙂

Advertisements

2 Kommentare

  1. Kartoffelpüree aus Kartoffeln zu kochen braucht vielleicht 15′ mehr Zeit, wird aber deiner Tochter und ihren Freunden unzählige Male besser schmecken. Mit Erbsen und Katenschinken ist ein schönes Linchboxgericht für die Schulpause 😋

    Gefällt 2 Personen

    • Danke für das nette Feedback, liebe Wili! Ja, Kartoffelpüree aus Kartoffeln schmeckt vielmals besser aus dem Beutel. Das habe ich auch häufig zubereitet. Dieses Mal wollten wir ja mal anders ausprobieren. 😉 Außerdem habe ich immer wieder gehört, dass die berufstätige Mütter keine Zeit zum Kochen haben. Für dieses Rezept habe ich etwa 20′ gebraucht. Es schmeckt auch lecker. 🙂

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s