Vielen Dank für die Nominierung an Carmen, Emmi und Sabrina!!!

Am 28.Februar 2016 hat die liebe Carmen von kochundbackkunst mich für den Liebsten Award nominiert.

Am 29. März 2016 hat die liebe Emmi von Emmis Little Cookin‘ World mir einen Liebsten Award verliehen. Leider ist Emmi’s Blog vor ein paar Tagen umgezogen. 😔

Am 07. April 2016 hat die liebe Sabrina von dashundertprozentigemaedchen mir einen weiteren Liebsten Award verliehen.

Ganz herzlichen Dank für die Nominierung, liebe Carmen, Emmi und Sabrina!!! 💐

Es ist sehr lieb von Euch. Ich freue mich sehr, dass Euch mein Blog so gut gefallen hat. Beim letzten Award habe ich schon erwähnt, dass ich in der Zukunft keine Awards mehr annehmen würde…aber es ist sehr schwierig zu verzichten. Ich freue mich natürlich sehr über eure Fragen und würde gerne beantworten. 😊

6

20160407_210226

Die liebe Carmen hat mich gefragt:

1. Wie seid Ihr zum bloggen gekommen?

Am Anfang möchte ich ein Kochtagebuch für meine Tochter schreiben. Dann haben die Blogger meinen Blog besucht. Zufällig bin ich zum Bloggen gekommen. (hier)

2. Weiß Euer Umfeld, dass Ihr blogt?

Nein , nur meine Familie und Freunde.

3. Habt Ihr eine Lieblingszutat?

Fisch

4. Mit welchen Hilfsmitteln backt und kocht Ihr am liebsten?

Eigentlich fast alles, was in der Küche gehört.

5. Wer sind die “Abnehmer’ Eurer Werke? Dh. backt/kocht Ihr nur für Euch selbst?

Meine Tochter, meine Familie, Freunde und Bekannte…

6. Wann nimmst du dir Zeit für deinen Blog? Bloggst du regelmäßig? Ist es ein Ausgleich zum Alltag für dich?

Morgen früh würde ich etwas schreiben und lesen, bevor ich in die Küche gehe. Ich möchte gerne regelmäßig bloggen, damit ich immer etwas lernen könnte. Für mich ist es nicht nur ein Ausgleich zum Alltag, sondern jeden Tag etwas Neues zu entdecken. 🙂

7. Was ist das tollste was du je gekocht/gebacken hast?

Das tollste Rezept war Hoisin Sauce . Ich habe nie gedacht, dass ich diese Soße selber zubereiten könnte.

8. Woher holst du dir Inspiration für deine Werke?

Das ist ganz unterschiedlich, einige Rezepte aus anderen Blogs, Internet und Büchern. Die meisten Gerichte koche ich einfach nach Erfahrung und Gefühl, nur sehr selten nach Rezept. 🙂

9. Was/welche Wege nutzt du um deinen Blog bekannter zu machen? Oder tust du gar nichts dafür?

Häufig lese ich gerne die Beiträge der Blogger, die meinen Blog besucht haben. Es gibt immer wieder viele tolle Beiträge, die ich unbedingt lesen möchte. Dann würde ich noch gerne wissen, wer sich hinter dem Blog versteckt.

10. Was ist dein Lieblingsort in deiner Wohnung/deinem Haus?

Die Küche ist mein Lieblingsort.

11. Ist dir eine ausgewogene Ernährung wichtig?

Ja, es ist sehr wichtig für die Gesundheit. Deshalb nehme ich gerne Gemüse, Obst, Fisch und wenig Fleisch, Salz, Zucker, Süßigkeiten.

20160326_142117

Die liebe Sabrina hat mich gefragt:

1. Wieso bloggst du?

Eigentlich möchte ich nur einfache Rezepte in zwei Sprachen schreiben, damit meine Tochter irgendwann vietnamesisch und Kochen lernen kann. Für mich ist sehr wichtig jeden Tag etwas schreiben und lesen, um die Sprachen zu verbessern. Es macht mir viel Spaß. 😊

2. Gibt es ein Gericht, mit dem du ein besonderes Erlebnis verbindest – welches?

Es war ein Gericht mit Chilischoten…extrem scharf. Danach konnte ich es nicht mehr weiter genießen und musste sehr viel Wasser trinken. 😂

3. Backen oder Kochen?

Hmmm…sehr schwierig….Beide 😉

4. Nobody’s perfect. Was ist dir schon mal so richtig misslungen in der Küche?

Ja, es gibt sehr viele und ich könnte nicht alles erzählen.😉

 5. Was machst du in deiner Freizeit gern, wenn du nicht backst oder kochst?

In meiner Freizeit verbringe ich mit meiner Familie und am liebsten zu Hause.

6. Ohne welche Sache/Person könntest du nicht leben?

 Ohne meine Familie könnte ich nicht vorstellen. 🙂

7. Wenn du auf eine einsame Insel ziehen müsstest, welche drei Dinge würdest du mitnehmen?

Hmmm…sehr schwierig…auf jeden Fall meine Familie, meine Küche und eine Kamera. Danach würde ich die wunderschönen Bilder mit euch teilen, wenn ich wieder da wäre.😉

8. Hast du ein Blogging-Ritual? Z. B. eine bestimmte Uhrzeit, immer eine Tasse Tee, etc.?

Ich könnte nur morgens früh die Beiträge schreiben und habe immer eine Tasse Kaffee dabei.

9. Was inspiriert dich zum Bloggen?

Es gibt immer etwas Neues zu lernen. Deshalb versuche ich jeden Tag etwas Neues zu entdecken.
 
10. Gibt es eine besonders schöne Reaktion auf deinen Blog, die du mit uns teilen möchtest?
 
Die neuen Ideen und die Schönheit der Natur möchte ich gerne mit euch teilen. 🙂
11. Was machst du beruflich?
 
Ich arbeite im Gesundheitsbereich.
 20160326_140159
Vielen lieben Dank für eure Fragen!!!
 
Liebe Grüße 🙂 Hang
Advertisements

2 Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s