Mangokuchen

Zutaten:

Für den Teig: 350 g Weizenmehl, 180 g Öl (oder Butter, Margarine), 200 g Zucker, 6 Eier, 200 g reife Mango,  1 Prise Salz und 2 TL Backpulver.

Für Deko: 200 g weiße Schokolade-Kuvertüre, 250 g Marzipan, Zuckerperlen, Haribo Chamallows Minis, Zitronensaft und Puderzucker.

Springform 19×8 cm und Mini-Gugelhupfformen

Zubereitung:

Backofen auf 200° C bei Ober-/Unterhitze vorheizen.

Mango schälen und in kleine Stücke schneiden.

Die Eier aufschlagen und mit Zucker, Öl, Salz dickcremig schlagen. Mit Mehl, Backpulver gut verrühren und Mangostücke unterrühren. Den Teig in eine gefettete Backform und Mini-Gugelhupfformen einfüllen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad ca. 20-25′ backen.

Marzipan mit Puderzucker bestäuben, ausrollen und den Kuchen überziehen. Die Kuvertüre klein hacken; über dem heißen Wasserbad schmelzen und den Kuchen überziehen. Sofort mit den Zuckerperlen bestreuen und mit Chamallows dekorieren.

Die Zahl 90: Puderzucker mit ein paar Tropfen Limetten-/Zitronensaft mischen und beschriften; mit Zuckerperlen dekorieren.

2016-03-27_04.44.08[1]

20160322_064433.jpg

20160322_064449

Mango cake

Ingredients:

For the batter: 350 g flour, 180 g oil (or butter, margarine), 200 g sugar, 6 eggs, 200 g ripe mango, 1 pinch of salt and 2 tsp baking powder.

For decoration: 200 g white chocolate couverture, 250 g marzipan, sugar pearls, Haribo Chamallows Minis, lemon juice and powdered sugar.

Springform pan 19×8 cm and mini kouglof baking pans

Preparation:

Preheat the oven to 200 ° C (392 ° F) top / bottom heat.

Peel and cut mango into small pieces.

Crack the eggs into a bowl and whisk with sugar, oil, salt until thick creamy. Add flour, baking powder and mango pieces. Pour the batter into a greased baking pan and mini kouglof baking pans. Bake for about 20-25 minutes in a preheated oven at 180 ° C (356 ° F).

Sprinkle marzipan with powdered sugar. Roll out the marzipan and cover the top of cake. Chop the white chocolate couverture into small pieces; melt the chocolate over a hot water bath and pour it over the cake. Immediately sprinkle with sugar pearls and decorate with Harribo Chamallows Minis.

The number 90: Mix powdered sugar with a few drops of lime lemon juice; write the number 90 on the cake and decorate with sugar pearls.

20160322_070833

20160323_073003.jpg

Bánh xoài nướng

Nguyên liệu:

Bột bánh: 350 g bột mì, 180 g dầu ăn (hoặc bơ, bơ thực vật), 200 g đường, 6 quả trứng, 200 g xoài chín, 1 nhút muối, 2 muỗng cà phê bột nổi.

Trang trí: 200 g sô cô la trắng dùng làm bánh, 250 g bột hạnh nhân, đường viên trang trí, Haribo Chamallows Minis, nước cốt chanh và đường bột.

Khuôn nướng 19×8 cm và Khuôn bánh kouglof nhỏ

Cách làm:

Làm nóng lò nướng ở nhiệt độ 200 ° C (392 ° F) chỉnh nóng đều trên dưới.

Gọt và cắt xoài thành từng miếng nhỏ.

Đập trứng cho vào một cái chậu và đánh với đường, dầu, muối đến khi kem đặc sệt lại. Cho bột mì, bột nở và các miếng xoài vào trộn đều. Đổ bột vào khuôn nướng đã phết dầu và khuôn nướng kouglof nhỏ. Nướng bánh ở nhiệt độ 180 ° C (356 ° F) khoảng 20-25 phút trong lò nướng đã được làm nóng sẵn.

Rắc đường bột lên bột bánh hạt nhân, cán ra và phủ lên bánh. Băm sô cô la thành những miếng nhỏ, đặt lên trên chậu nướng nóng cho chảy và đổ phủ lên bánh. Rắc liền ngay sau đó các hạt đường trang trí lên bánh và  trang trí  với Harribo Chamallows Minis.

Số 90: Trộn đường bột với một vài giọt nước cốt chanh, Viết số 90 trên bánh và trang trí với các hạt đường.

20160323_072809

20160323_075000

Liebe Grüße 🙂 Hang

Advertisements

23 Kommentare

  1. Ich bewundere deine Kreativität wirklich sehr 🙂
    Deine Rezepte sind so herrlich originell und liebevoll angerichtet. Echt schön.
    Die Trink Kokosnuss war übrigens super lecker. Frisches Kokoswasser schmeckt ja nochmal um Lichtjahre besser, als das aus dem Tetrapack. Ich habe auf der Arbeit direkt vorgeschlagen sie ab und an mal mit ins Sortiment aufzunehmen… 😀 Bin gespannt.
    Das Kokosfleisch sah bei mir allerdings nicht mehr so gut aus. Sie war wohl zu alt, deshalb hab ich es lieber nicht gegessen. Mango mag ich auch sehr, sehr gern^^
    Lieben Gruß
    Jenny

    Gefällt 1 Person

    • Danke für den lieben Kommentar, Jenny! Ich freue mich sehr darüber. Meine Tochter war ein paar Mal in Vietnam und hat Kokosnuss ausprobiert. Seitdem liebt sie die frischen Kokosnüsse. Ja, die Kokosnüsse, die wir hier im Supermarkt finden, sie sind meistens nicht mehr gut. Deshalb habe ich sie nur manchmal gekauft. Mango mag ich auch sehr gerne. Wenn ich in Vietnam meine Familie besuchen würde, hätte ich gerne nur Obst und Gemüse nehmen. 😉 Liebe Grüße-Hang

      Gefällt 1 Person

      • Das glaube ich dir sofort. Die Dinge schmecken einfach da am besten, wo sie auch wachsen und in Ruhe zu Ende reifen können. Trotzdem. Auf so ne leckere Mango oder Kokosnuss ab und an würde ich trotzdem nicht verzichten wollen.
        Du bist ja wahrscheinlich auch nochmal mit ganz anderen Obst und Gemüse Sorten aufgewachsen, die es hier gar nicht gibt oder die hier nur schwer erhältlich sind?…Da würde ich dann auch ordentlich zugreifen, sobald ich die Möglichkeit dazu hätte. 😉

        Gefällt 1 Person

      • Das hat du Recht. Deshalb kaufe ich gerne das Gemüse und Obst aus der Region…ja, leider kann man manchmal nicht verzichten. Wenn ich meine Heimat besuchen würde, kann etwas für Dich mitbringen. 😉

        Gefällt 1 Person

  2. Das Rezept muss ich wirklich unbedingt ausprobieren! Ich liebe Mango (wer tut das nicht?;)), bin aber noch nie auf die Idee gekommen, damit zu backen..
    Wer zu seinem 90. so einen schönen Kuchen bekommt wird sicher gern noch ein paar Jahre älter 🙂
    Liebe Grüße

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s