Bánh bèo-gedämpfte Reisküchlein

Bánh bèo ist ein beliebtes Street food Gericht in Vietnam. Hier habe ich für Hauptmahlzeit eingesetzt.

für 3 Portionen als Hauptgericht

Zutaten:

Für den Teig: 300g Reismehl, 2 EL Tapiokastärke, 1/2 TL Salz, 600-620ml Wasser

Für den Belag: 50-80g geschälte Mungbohnen, 1 Bund Lauchzwiebeln

Für die Soße: 1 Möhre, 2 Chilischoten, 1 Knoblauch

  1. klassisch: 50g getrocknete Garnelen oder 100g Garnelen, Fischsoße
  2. vegetarisch: 100g Okara, Sojasauce

Zubereitung:

Reismehl, Tapiokastärke, Salz, Wasser mit einem Schneebesen gut verrühren und mind. 30′ stehen lassen.

Geschälte Mungbohnen in warmem Wasser ca.30′ einweichen lassen; im gesalzten Wasser ca. 10′ kochen, den Herd ausschalten, Wasser abgießen und etwa 10 Minute ziehen lassen.

Lauchzwiebeln waschen und klein schneiden. Öl in der Pfanne erhitzen, geschnittene Lauchzwiebeln mit einer Prise Salz beifügen und ca. 5′ anschwitzen.

Getrocknete Garnelen mind. 30′ einweichen lassen und im Mörser zerstampfen. Oder Garnelen ohne Schale in der Pfanne anbraten und zerstampfen. Dann noch mal in die Pfanne geben; ohne Fettzugabe bei geringer Hitze unter ständigem Rühren trocken lassen.

Fischsoße: Stiel der Chilischoten abschneiden und 1 Knoblauchzehen sehr fein hacken, 3 EL Zucker und 1/2 frisch gepresster Limettensaft anrühren, mind. 20′ stehen lassen. Etwa 10 EL Wasser und 5-6 EL Fischsoße dazugeben und gut verrühren. Möhre sehr dünn schneiden und beifügen.

20160109_192349

Die Schüsselchen nur beim ersten Mal einfetten; auf den Dämpfeinsatz stellen; Wasser im Dampftopf aufkochen und den Teig etwa 1 EL in die Schüsselchen gießen; zugedeckt ca. 2-3′ bis Reisküchlein durchsichtig dämpfen lassen.

Anrichten:

In  Vietnam werden die gedämpfte Reisküchlein im Schüsselchen mit Mungbohnen, Lauchzwiebeln, Garnelen beigefügt und die Fischsoße oder Sojasoße übergegossen. Es ist für Zwischenmahlzeit geeignet. Daher nimmt man etwa 5-10 Reisküchlein pro Portion.

Man kann Reisküchlein rausnehmen, auf dem Teller mit etwa Mungbohnen, Lauchzwiebeln, Garnelen drauf legen und Fischsoße oder Sojasoße übergießen. Je nach Geschmack die gerösteten Schalotten dazugeben.

20160109_192245

Für Vegan:

Okara (sieh Sojamilch) in der Pfanne bei mittlerer Hitze anrösten; mit 1-2 EL Sojasauce und einer Prise Zucker würzen.

Die Sojasoße: Chilischote, Knoblauch, Limettensaft wie oben zubereitet. Die Fischsoße wird durch 1/2 TL Salz und 5 EL Sojasauce ersetzt.

20160109_192421

Grundrezept für Fischsoße: 2 EL Zucker, 2 EL Limettensaft oder Essig, 2 EL Fischsoße, 4 EL Wasser, Chilischote und 1 Knoblauchzehen.

20160109_192442

20160109_193618

Es schmeckt sehr lecker!!!

20160109_193517

20160109_195128

Liebe Grüße 🙂

Hang

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s