Chè Chuối – Bananen Dessert

Chè Chuối– Bananen Dessert

Chè ist ein flüssiges Kompott und wird als Dessert oder zwischendurch gegessen. Es ist eine typische Süßspeise aus der Region Südvietnam. Je nach Jahreszeiten und Rezept wird Chè warm oder kalt serviert.

Zutaten:

2-3 Bananen

40g Tapiokastärkeperlen

160-220ml Kokosmilch

150-200g Zucker

1 Prise Salz

Vanillezucker (oder Pandanblätter)

Geröstete zerstampfte Erdnüsse (oder Geröstete Sesam)

Zubereitung:

Bananen schälen, in Scheiben schneiden, mit Zucker und 1 Prise Salz mischen, 10-20′ stehen lassen.

500ml Wasser aufkochen; Kokosmilch, Tapiokastärkeperlen beifügen, unter ständigem Rühren 2-3′ köcheln lassen, den Herd ausschalten. Wenn die Tapiokastärkeperlen durchsichtig geworden sind, Bananen-Zucker dazugeben; ca. 5′ bei geringer Hitze köcheln lassen; Vanillezucker oder Pandanblätter beifügen.

Es wird mit gerösteten zerstampften Erdnüssen bestreut und warm serviert.

In Vietnam gibt es viele Bananensorten. Chuối Sứ wird für diese Nachspeise verwendet. Man findet sehr selten im Asia Supermarkt, nur tiefgekühlt oder in der Dose. Man kann einfach ganz normale Bananen nehmen. Es schmeckt auch sehr lecker.       

Vielen Dank für den Besuch und fürs Folgen!!!

Liebe Grüße  🙂 Hang

Advertisements

12 Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s